Menü
mA1-Bundesliga: TSV Allach – HSG Konstanz am 10.12. um 16 Uhr in der Eversbuschhalle
TSV-News im Detail
Nov 22, 2022 •Kategorie: Handball
Bayernliga: Herren 1 : TSV Ismaning 32:18 (15:5) 

Alligators mit Statement gegen Ismaning - 

Die 1. Herren des TSV Allach konnten am Wochenende einen deutlichen Sieg gegen den TSV Ismaning feiern.

Bilder/19_Link_Deacon.jpg

Die Gäste konnten zu keinem Zeitpunkt der Heimmannschaft gefährlich werden.  Von der ersten Minute an schafften es die Allacher dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. Vor allem die Abwehr hatte an diesem Abend einen ausgezeichneten Tag.  Sobald man es geschafft hatte die Gäste in ein gebundenes Spiel zu zwingen, war kein Durchkommen mehr. Auch Robert Wendler, der erneut stark aufspielte, trug zum Eindruck der Unüberwindbarkeit bei.   

Die Zuschauer in der gut gefüllten Eversbuschhalle mussten sich mit dem Tönen der Halbzeitsirene wundern, da der TSV Ismaning zu diesem Zeitpunkt nur 5 Tore erzielt hatte. Die Allacher Offensive spielte dazu auch sicher auf und erzielte 15 Tore. 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit schlugen die Ismaninger zunächst 3 mal per Konter zu und der Vorsprung verkürzte sich auf 15:8. Danach lief das Spiel aber wieder für die Alligators und man konnte den 10-Tore-Vorsprung wieder herstellen. Zwar stockte die Offensive der Allacher teilweise und gab den Ismaningern die Gelegenheit zu kontern, die Abwehr stand jedoch an diesem Abend wie ein Bollwerk und auch nach dem Torwart-Wechsel konnte Tomo an die hervorragende Leistung seines Kollegen anknüpfen. Auch die 8 Tore in teils wichtigen Phasen von Kapitän Tobias Wittmann trugen dazu bei, dass Fans und Mannschaft einen wunderbaren Handball-Abend in der Eversbuschhalle hatten. 
Nach dieser starken Leistung gegen einen direkten Konkurrenten stehen die Chancen zum Erreichen der Play-Off-Runde – die ersten vier der Liga qualifizieren sich hierfür – und den damit verbundenen direkten Klassenerhalt nun gut.  
Im nächsten Spiel geht es am Samstagabend um 20:00 in Augsburg gegen den gestandenen Bayernligisten TSV Haunstetten. 
 
Für Allach spielten 
Tomislav Vistica(1), Robert Wendler (beide Tor),  Dominik Hofmann(4), Phillipp Batzer(5), Julian Hagitte(2), Yannic Malter (3/1), Maximilian Zilz(3), Tobias Wittmann (8), Deacon Link(1), Vladimir Dimic(2), Felix Augner(4), Julian Betz, Benedikt Hagitte(2), Yannick Funk