Menü
BHV: Handball-Spielbetrieb wird ab dem 28.01.2022 in allen Klassen wieder aufgenommen.
TSV-News im Detail
Dez 14, 2021 • Kategorie: mA1
JBLH: mA1 : SV Salamander Kornwestheim 43:30 (22:14)

Souveräner Sieg der Hausherren im letzten Spiel des Jahres

Allacher A-Jugendliche gehen mit bester Ausgangslage, dem ersten Tabellenplatz (10:2 Punkte) in der Staffel 4 der Hauptrunde B, in die Weihnachtspause.

Die Allacher A-Jugendlichen gingen einerseits mit viel Selbstvertrauen nach dem großartigen Sieg gegen Konstanz in der Vorwoche und dem Wissen aus der ebenfalls gewonnenen Partie aus der Vorrunde gegen den Gegner des Tages, den SV Salamander Kornwestheim, ins Spiel. Gleichzeitig war die Trainingsbeteiligung in Vorbereitung auf die Begegnung am Samstag nicht optimal und so musste Trainer Sandor Virag sein Team vor allem darauf einstellen, dass sie den Fokus und die Konzentration im Spiel behalten, was bei der Ausgangslage, Tabellenerster gegen -letzter oftmals nicht so einfach zu realisieren ist.

Ein 2:2 stand in der 3. Spielminute auf der Anzeigetafel, aber dann gingen die Young Alligators auch schon in Führung und ließen sich diese im gesamten Spiel nicht mehr wegnehmen. Doch bis dahin war es nur phasenweise die erwartete Überlegenheit der Hausherren, die diese Partie prägte. Vielmehr suchte man häufig nach Lösungen gegen die bereits aus der ersten Saisonbegegnung bekannte sehr offene Abwehr der Gäste und auch die Abwehr- und Torhüterleistung war in dieser Spielphase durchaus noch ausbaufähig. Nichtsdestotrotz ging man schnell mit vier Toren in Folge in Führung und zwang den gegnerischen Trainer bereits in der 7. Spielminute zu einem frühen Team-Timeout, was sich jedoch nicht in Toren sichtbar auf den weiteren Spielverlauf in der ersten Halbzeit auswirkte. Mit einem deutlichen 22:14 ging es schließlich in die Pause.

Die Pausenansprache bei den Lurchis schien die Jungs des Gästeteams gut erreicht zu haben, denn sie kamen gestärkt aus der Kabine zurück auf die Platte und konnten den Vorsprung der Hausherren in den ersten sechs Minuten der zweiten Hälfte auf vier Treffer verkürzen. Nun war der Allacher Coach seinerseits gefordert, in der 6. Minute nach dem Wiederanpfiff nahm er sein Team-Timeout. Die Young Alligators wurden dadurch offensichtlich wachgerüttelt, denn es folgte ein Siebentorelauf! Mit einer insgesamt deutlich besseren Abwehr- und Torhüterleistung fanden die Jungs nun endlich ins Spiel und der Trainer war somit auch in der Lage „neue taktische Mittel auszuprobieren und vielen Spielern Spielzeiten zu ermöglichen“, so Virag.

Das 43:30 am Schluss spiegelt die Klasse des Allacher Teams in der Staffel 4 wider. Mit einem Punktestand von 10:2 kann sich die Mannschaft den ersten Tabellenplatz sichern. Eine gute Ausgangslage so kurz vor Weihnachten, wenn es erst einmal in eine kurze Pause für die Jungs geht. Aber nach Weihnachten heißt es dann schon wieder für das gesamte Team: den neuen Gegner, den TV Nieder-Olm, fest ins Visier zu nehmen, denn bereits am 08.01.2021 steht diese Auswärtspartie auf dem Spielplan.

Bis dahin wünscht das gesamte Allacher A-Jugendteam seinen Familien, Fans, Unterstützern und Förderern eine ganz schöne Weihnachtszeit sowie alles Gute für 2022!