Menü
BHV: Handball-Spielbetrieb wird ab dem 28.01.2022 in allen Klassen wieder aufgenommen.
TSV-News im Detail
Dez 8, 2021 • Kategorie: mA1
JBLH 04.12.2021: mA1 – HSG Konstanz 46:26 (23:8)

Mit überzeugender Mannschaftsleistung zum Kantersieg

Im ersten Geisterspiel der JBLH-Saison 2021/22 lassen die Allacher A-Jugendlichen ihrem Gegner nicht den Hauch einer Chance und gewinnen ihre Partie mit 46:26. 

„Die harte Arbeit in den vergangenen Wochen hat sich ausgezahlt“, das meint nicht nur Trainer Sandor Virag nach dem Spiel der Allacher A-Jugendlichen, sondern das spiegelt sich vor allem in dem unglaublichen Endergebnis der Partie, dem 46:26, wider.

Die Young Alligators hatten am vergangenen Samstag noch eine offene Rechnung mit der HSG Konstanz aus der Vorrunde zu begleichen, denn das knappe 29:28 hatte die Jungs schon sehr geschmerzt und deshalb stimmte die Motivation bereits vor Spielbeginn und mit dem Anpfiff ging das fokussierte Spiel der Gastgeber auch schon los. Ein fulminanter Start war von Seiten der Hausherren zu beobachten: In weniger als drei Spielminuten hatte man bereits drei Treffer erzielt, dann erst gelang den Gästen ihr erstes Tor. Diese Führung ließen sich die Jungs aus Allach allerdings nicht mehr streitig machen, vielmehr erhöhten sie sukzessive den Vorsprung, sodass Konstanz in der 10. Spielminute beim Stand von 8:3 zur ersten Auszeit gezwungen wurde. Die Führung blieb unverändert in Allacher Hand, die Gäste vom Bodensee konnten keinen Boden gut machen und liefen dem Anschluss förmlich hinterher (15:5, 20. Spielminute und 20:8, 25. Spielminute). Und bis zum Ende der ersten Hälfte sollte auf Seiten der Gäste auch kein weiterer Treffer hinzukommen, sodass ein sehr komfortabler Vorsprung von 23:8 mit in die Kabine genommen werden konnte.

Auch die zweite Halbzeit des Spiels war von der Dominanz der Hausherren geprägt, die sich nicht auf dem Erreichten ausruhten, sondern konsequent ihre Linie „herunterspielten“ und dem Gegner nur wenige Gelegenheit für eigene Torerfolge ermöglichten. Obwohl die Young Alligators in diesen 30 Minuten mehrfach in Unterzahl agierten, fuhren sie am Ende einen Kantersieg von 46:26 ein. Und so meinte auch Trainer Virag nach dem Spiel erleichtert und sehr zufrieden mit der Leistung seiner Jungs: „Endlich konnten wir sowohl in der Abwehr als auch im Angriff eine sehr gute Leistung zeigen.“

Am 11.12.2021 werden die Young Alligators ihre letzte Partie vor der Weihnachtspause bestreiten, zu Gast in der Eversbuschhalle ist dann der SV Salamander Kornwestheim.