Menü
Wirbelsäulengymnastik heute online per Zoom. Hier klicken!
A-Jugend-Bundesliga: TSV Allach gewinnt 46:26 zu Hause gegen HSG Konstanz
Aufzeichnung unter www.tsvallach.de > Handball > Videos der Abteilung Handball
TSV-News im Detail
Okt 18, 2021 • Kategorie: mA2
mA2 stellt ihre Klasse erneut unter Beweis (mA2 - TSV Wertingen 34:19)

Trotz holprigem Spielbeginn entscheiden die Allacher Jungs der A2-Jugend die zweite Partie in der Landesliga am 17.10.2021 am Ende deutlich für sich. 

Sonntags um 17:00. Ende eines langen Wochenendes. Zeit es sich gemütlich zu machen und die letzten Stunden des Wochenendes zu genießen.  

Eine gefährliche Zeit um ein A-Jugendspiel auszutragen. Trotz Warnung vor eben dieser Tatsache, kamen die Allacher Jungs etwas träge auf die Platte. Schon das Warmmachen wurde nicht ausgiebig genutzt um auf Betriebstemperatur zu kommen.  Eine schnelle Führung von 3:0 tat dann ihr Übriges und es wurde zu früh einen Gang zurückgeschaltet. Die Abwehr war im Kopf nicht mehr wach genug. Den Gegnern wurde unnötig viel Raum gegeben und zuviele einfache individuelle Fehler schlichen sich ein. 
Beim 4:6 in der 12. Minute hatte der Gegner das Spiel gedreht und das Trainerteam Kreitmair/Funk war früh gezwungen die Auszeit zu ziehen um einen Weckruf zu starten.
Dies zeigte Wirkung und fortan wurde konsequenter zu Werke gegangen.
Bis zur Halbzeit konnten wir das Spiel wieder auf unsere Seite drehen und gingen mit einer 4 Tore Führung in die Halbzeit. Beim 16:12 wurde Seite gewechselt.

In der zweiten Hälfte war es nun der Gegner der ganz schwache 12 Minuten zum Start erwischte. Innerhalb dieser Zeit stellten die Allacher Jungs eiskalt auf 24:14 und die Auszeit des Gegners kam zu einem Zeitpunkt als das Spiel schon entschieden war. Der Tempozug der Allacher Jungs rollte wieder und wie im ersten Saisonspiel wurde bis zur letzten Minute durchgezogen. Der Endstand von 34:19 ist ein Ausrufezeichen für die Ambitionen der Jungs in dieser Liga. Die ausgeglichene erste Halbzeit lässt auf ein spannendes Rückspiel hoffen in dem man, ohne Harz, auf einen durchaus guten Gegner treffen wird, der an diesem Tag leider in Halbzeit 2 nichts entgegenzusetzen wusste.