Menü
TSV-News im Detail
Sep 14, 2021 • Kategorie: mA1
JBLH: HG Oftersheim/Schwetzingen – männliche A1 25:22 (11:9)

Auftakt in die neue Bundesliga-Saison

Unsere männliche A1 trat letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel der Saison bei der HG Oftersheim/Schwetzingen an. Leider musste man stark verletzungsgeschwächt zu diesem Spiel fahren. Davon wollte man sich aber nicht beeindrucken lassen, sondern erst richtig Gas geben.

Die HG kam anfangs besser ins Spiel und konnte sich mit 9:6 leicht absetzen, auch aufgrund der vielen Zeitstrafen und vergebenen Chancen auf unserer Seite. Der Chefcoach Andreas Krauß versuchte mit einer Auszeit seine Jungs wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Es galt die vielen technischen Fehler zu verringern und die Fehlwürfe der Oftersheim/Schwetzinger in eigene Tore zu verwandeln. Leider gelang dies nicht. Auch die schnelle Mitte und das Kreisspiel konnte man nicht wie geplant umsetzten und so ging man mit einem zwei Tore Rückstand in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Halbzeit erwischten die Gastgeber einen besseren Start und konnten ihren Vorsprung ausbauen. Aufgrund einer Zeitstrafe kämpfte man sich wieder ein wenig zurück. Bereits öfters bewiesen die Jungs, dass ein Spiel noch bis zum Schluss gedreht werden kann. Doch auch der Trainer der HG wusste seine Timeouts richtig einzusetzen und unterbrach somit den Allacher Lauf. Oftersheim/Schwetzingen konnte sich nicht deutlich absetzten, unsere Jungs konnten aber den Rückstand nicht verkürzen.

Krauß setzte als letztes Mittel, um das Spiel doch noch zu drehen, eine sehr offensive 3:3-Deckung ein. Diese konnten die Oftersheim/Schwetzinger jedoch ausspielen und so verlor man das Spiel am Ende mit drei Toren.

Jetzt gilt es am nächsten Samstag gegen den SV Kornwestheim zu punkten. Man möchte in einer vollen Halle zeigen, dass man Handball spielen kann und Oftersheim nur ein Ausrutscher war, so Trainer Krauß.