Menü
Bayernliga: Herren 1 vs. TSV 2000 Rothenburg - 36:28
Landesliga: Herren 2 vs. TV Marktsteft - 36:32
Nachrichten-ID 35
Betreff TSV-Allach-Info-Newsletter Nr. 29
Eingegeben Apr. 6, 2023
Geändert Apr. 6, 2023
Vorlage msgtemplate_Responsive TSV-Newsletter rm-foundation
Text-Nachricht
HTML-Nachricht Info-Newsletter des TSV München-Allach 1909 e.V.
 
Logo des TSV München-Allach 1909 e.V.
 

Der TSV-Info-Newsletter Nr. 29

Hallo, {literal}{$username}{/literal},

danke fürs Interesse an unserem Newsletter – heute wieder tolle und aktuelle Nachrichten:


Frohe Ostern!

Der TSV München-Allach 1909 wünscht allen seinen Mitgliedern, Unterstützer*innen und Sponsor*innen ein frohes Osterfest, Gesundheit, Freude am Sport und ein paar ruhige und erholsame Tage!

Osterwünsche des TSV Allach als Bild mit Ostereiern


Toller Erfolg:
Weibliche B1-Jugend spielt um die Deutsche Meisterschaft

Herzlichen Glückwunsch an die Spielerinnen und das Betreuerteam!

Nach dem Gewinn der Bayerischen Meisterschaft nehmen die Mädels über Ostern an einem international stark besetzten Turnier in Prag teil – um dann den nächsten Erfolgsschritt zu versuchen: Die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft.

Die wB1 wird im Achtelfinale der deutschen Meisterschaft „einsteigen“. Zunächst mit einem Auswärtsspiel am 23. oder 24. April in Wittlich bei Trier. Und schließlich im

Rückspiel im Achtelfinale der deutschen wB-Jugend-Meisterschaft
am Samstag, 29. 4.2023, um 16 Uhr in der Eversbuschhalle

Das Team hofft bei diesem Spiel um die Deutsche Meisterschaft auf starke Publikumsunterstützung!

 

Spielfoto weibliche B1-Jugend des TSV München-Allach 1909 e.V.


Männliche A1-Jugend im Pokal-Viertelfinale

Weiterkommen = Qualifikation zur nächsten Bundesliga-Saison

Im letzten Spiel der Pokalrunde musste die mA1 leider in Göppingen die erste Niederlage einstecken.  Die Partie startete für die Young Alligators sehr gut und so konnte man einen dauerhaften 2-3 Tore Vorsprung erarbeiten. Durch einen verworfenen Siebenmeter und die darauffolgenden technischen Fehler in der sonst sehr gut eingespielten Überzahl konnten die Göppinger durch einen 5:0-Lauf mit einem Tor Führung in die Pause gehen. „Diese Situation war meiner Meinung nach auch entscheidend“, so Chefcoach Sandor Virag, „so viele Fehler auch in Überzahl dürfen wir uns nicht erlauben.“

Die zweite Halbzeit gestaltete sich wieder sehr spannend. Keine der beiden Mannschaften konnte sich richtig absetzen, wobei Göppingen oftmals einen minimalen Vorsprung hatte. Wie schon in den vorherigen Spielen gegen Frisch Auf! war auch Nationaltorhüter Julian Buchele wieder ein entscheidender Faktor mit 21 Paraden. Endstand 27:25.

Leider scheitert man zum Schluss an der Auswärtstore-Regelung und muss sich mit Tabellenplatz zwei zufriedengeben. „Es war am Ende ein Topspiel, in dem es um Kleinigkeiten ging“, resümierte Virag, „schlussendlich waren es zu viele technische Fehler und Fehlwürfe. Trotzdem schauen wir nach vorne und bereiten uns intensiv auf das Viertelfinale gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden vor.“

Am 23.04.2023 um 16 Uhr findet das Hinspiel des Viertelfinals in der Eversbuchturnhalle statt und bereits eine Woche später geht es für die A-Jugend nach Rodgau. Die Mannschaft freut sich über eure Unterstützung in der vermutlich letzten Heimpartie der Bundesligasaison 2022/23! Das erfolgreiche Team ist automatisch qualifiziert für die nächste Jugend-Bundesligasaison.

Anpfiff gegen die HSG Rodgau
ist am Sonntag, 23. April, um 16 Uhr in der Eversbuschhalle.

mA1 des TSV Allach im Viertelfinale um den DHB-Pokal

 


Eine große Bitte der Redaktion:

Damit wir möglichst viele Mitglieder (m/w/d) erreichen und informieren können:

Wir wünschen dir alles Gute,
deine TSV-Newsletter-Redaktion

P.S.: Ein großes „Dankeschön“ geht auch an unsere Sponsoren und Sponsorinnen, ohne die Vieles nicht möglich wäre.
Zu finden sind sie unter https://www.tsvallach.de/unsere-sponsoren-tsv-muenchen-allach-1909-ev.html

News:

Herren 1: Niederlage, insgesamt aber erfolgreich

In der Rolle des Underdogs, aber dennoch motiviert, reisten die Allacher Alligators zum HT München. Die Vorfreude auf das Spitzenspiel war groß und man erhoffte sich ein spannendes und enges Spiel, wie beim 33:33 Unentschieden im Hinspiel. Doch zu viele technische Fehler und eine ungewohnt lückenhafte Abwehr sorgten für ein Spiel, das ab der 25. Minute jegliche Spannung vermissen ließ.  Nicht zuletzt den zahlreich mitgereisten Fans zuliebe wollte man in der zweiten Hälfte ein anderes Gesicht zeigen. Aber die Mannschaft fand an diesem Tag weder offensiv noch defensiv zu ihrer Form, so dass am Schluss eine unerfreuliche 35:23-Niederlage hinzunehmen war.

Nach einem spielfreien Osterwochenende kann man am Samstag, den 15.04.2023, zu Hause gegen die Zweitligareserve aus Rimpar wieder einiges gutmachen und an die bis dato gute Leistung in der Play-Off-Runde anknüpfen. 

Anpfiff ist gegen Rimpar II am 15.4.2023
um 18 Uhr in der Eversbuschhalle.


Hoodies für unsere Jugendmannschaften

Großes Dankeschön den Hoodie-Sponsor*innen 2022: Sie statten zahlreiche unserer Jugendmannschaften mit Hoodies aus. Da der Werbeaufdruck bei den zahlreichen – auch hochklassigen – Spielen von vielen Zuschauer*innen gesehen wird, ist dies eine Win-Win-Situation.

Der TSV Allach sagt „danke“!

Alle Teams mit den Sponsoren-Hoodies sind hier auf dieser Seite zu sehen!


Wir suchen noch …

… Hoodie-Sponsoren für unsere weiblichen und männlichen D- und E-Jugenden!
Interessiert? Bitte melden bei info@tsvallach.de  oder unter ‭0171 4071274‬.  Danke!


Und natürlich:

Bleibt gesund!