Menü
Wirbelsäulengymnastik heute online per Zoom. Hier klicken!
A-Jugend-Bundesliga: TSV Allach gewinnt 46:26 zu Hause gegen HSG Konstanz
Aufzeichnung unter www.tsvallach.de > Handball > Videos der Abteilung Handball
TSV-News im Detail
Jan 29, 2020 • Kategorie: Herren 1
Herren 1 - HSG Würm-Mitte 31:25 (15:14)

Derbysieg unter widrigen Umständen

Nach dem verlorenen Spitzenspiel in Haunstetten und dem schwachen Auswärtsspiel in Germering, galt es sich nun vor heimischem Publikum gegen die HSG Würm-Mitte zu behaupten. Im Hinspiel musste sich die Allacher Erste knapp geschlagen geben. Durch die letzten Niederlagen und den Rücktritt von Trainer Martin Haider, waren die Voraussetzungen für das Rückspiel nicht die besten. Die Allacher Erste konnte jedoch auf Dominik Hofmann zählen, welcher mit Unterstützung von Thomas Obernöder Verantwortung übernahm und die Mannschaft vorübergehend coachte.

Der TSV fand mit einer zwei Tore Führung zwar etwas besser in das Spiel, doch Würm reagierte schnell und holte den kleinen Vorsprung der Allacher auf. Die Hausherren konnten immer wieder in Führung gehen, konnten sich aber nicht absetzen. Es entwickelte sich ein spannendes und ausgeglichenes Spiel. Durch den Treffer von Heiko Seel-Mayer zum 15:14, konnte der TSV mit einer Führung in die Halbzeit gehen. Anfang der zweiten Hälfte gelang es Würm jedoch, durch Moritz Rädler, mit 16:17 zum ersten Mal in diesem Spiel in Führung zu gehen. Allach ließ sich davon jedoch nicht irritieren und konnte in der 36 Minute durch Lukas Connert wieder in Führung gehen. Die entscheidende Phase des Spiels begann Mitte der zweiten Halbzeit. Durch die Manndeckung von Moritz Rädler gelang es den Hausherren den Spielfluss der Gäste zu unterbrechen. Würm-Mitte gelang in den letzten 15 Minuten des Spiels lediglich drei Tore. Durch die starke Abwehr und Torhüterleistung Mitte der zweiten Halbzeit, konnten die Allacher das Derby mit 31:25 für sich entscheiden.

 

Am kommenden Samstag trifft die Erste auf den TV Gundelfingen. In diesem Auswärtsspiel gilt es weitere wichtige Punkte zu holen und wieder einen Aufwärtstrend zu starten.

 

Für den TSV Allach 09: Connert (4), Seel-Mayer (1),Hofmann (1),Berger (2), Malter (5), Krimmling (2), von Hoenning (3), Kottmeir, Rößle (1), Funk (6), Zilz (4), Wittmann (2), Gollwitzer,