Menü
Wirbelsäulengymnastik heute online per Zoom. Hier klicken!
A-Jugend-Bundesliga: TSV Allach gewinnt 46:26 zu Hause gegen HSG Konstanz
Aufzeichnung unter www.tsvallach.de > Handball > Videos der Abteilung Handball
TSV-News im Detail
Okt 6, 2021 • Kategorie: mA1
JBLH: männliche A1 - JSG Balingen/Weilstetten 30:33 (11:13)

Wie ein Pokalspiel: do-or-die! Der Sieger ist durch mit dem Einzug ins 16tel-Finale – der Verlierer muss nachsitzen…

Immer wieder staunt der gemeine Allacher-Handballer-Enthusiast über das Spieltempo in der JBLH! Die erste Viertelstunde zeigte alles, was diesen Handballsport ausmacht. Und zwar von beiden Mannschaften. Bis zum 4:4 in der 14. Minute konnte man noch mithalten, danach zog Balingen mit einem fünf Tore-Lauf davon. Die Württemberger waren ein kleinwenig routinierter, ein kleinwenig kräftiger und mit ein kleinwenig besseren Nerven versehen… Zweimal gelang es nämlich den Münchnern auf einen 2-Tore-Rückstand zu verkürzen; das Publikum erwachte, Balingen wankte kurzzeitig, fiel aber nicht. Die Aufholjagd hatte zu viel Kraft gekostet. Ein wunderbares Handballspiel ging zu Ende – die Anerkennung für die Leistung beider Teams war langanhaltender Beifall.

Nach dem Spiel gab es dann noch Trainerstatements Sandor Virag:
- „Es hat sehr lange gedauert, bis wir unser Spiel gefunden haben.“ 
- „Bei entscheidenden Situationen war der Gegner abgeklärter“.
- „Wir werden aus den Fehlern lernen und hart an den Schwächen arbeiten.“  

Das Team selbst verspricht: Nächste Woche gegen die Rhein Neckar Löwen werden wir alles geben!