Menü
Wirbelsäulengymnastik heute online per Zoom. Hier klicken!
A-Jugend-Bundesliga: TSV Allach gewinnt 46:26 zu Hause gegen HSG Konstanz
Aufzeichnung unter www.tsvallach.de > Handball > Videos der Abteilung Handball
TSV-News im Detail
Sep 24, 2020 • Kategorie: wA1
wA Vorbericht

Vorbereitung mit Hindernissen

Für die weibliche A-Jugend ging es nach der schwierigen Zeit im Frühjahr direkt nach den Pfingstferien in die Vorbereitung, die in diesem Jahr anders gestaltet werden konnte und musste als die Jahre zuvor. Die Einteilung in die Landesliga bedeutete, dass eine härtere Saison auf das Team zukommen würde im Vergleich zum letzten Jahr. Daher wurde die ersten Wochen sehr intensiv an der Athletik und Grundkondition gearbeitet und die anstrengenden Einheiten konnten meist bei bestem Wetter draußen zusammen absolviert werden. Nachdem der Kader im Vergleich zum Vorjahr schon deutlich größer war, fanden noch vier weitere Spielerinnen ihren Weg nach Allach und verstärken das Team auf fast allen Positionen. Wir freuen uns über die Verstärkung von Laura Rößler und Anastasia Vasilyeva vom HDC Gröbenzell und Isabella Leucht und Johanna Amsinck vom PSV München. 

Neben anstrengenden Athletikeinheiten galt es dann auch als Team zueinander zu finden. Dafür ging es bei hochsommerlichen Temperaturen zum Teambuilding (und zur Schulung koordinativer Fähigkeiten) an den Lußsee, um auf Stand-up-paddeling Boards an der Teamfähigkeit und guter Kommunikation zu arbeiten.

Der größere Kader ermöglichte es auch während der Sommerferien das Training in der Halle komplett durchzuführen. Der Fokus lag dabei zunächst auf der individuellen Weiterentwicklung jeder einzelnen Spielerin, bevor es dann an den Aufbau einer soliden Abwehrformation ging.

Im ersten Testspiel gegen den TSV Gilching, der in einer anderen Landesligagruppe antreten wird, verlor das Team von Trainerin Larissa Kuhn zwar knapp mit 26:24, überzeugte aber durch eine tolle Abwehrleistung und scheiterte viel zu oft am gegnerischen Torpfosten. Bis zum geplanten Saisonstart kann nun noch an der Chancenverwertung im Angriff gearbeitet werden. Ein Trainingslager kommt da gerade recht und bietet die Chance noch ein bisschen enger zusammenzuwachsen um dann in neuer Formation in der Landesliga Mitte auflaufen zu können.