Menü
Wirbelsäulengymnastik heute online per Zoom. Hier klicken!
A-Jugend-Bundesliga: TSV Allach gewinnt 46:26 zu Hause gegen HSG Konstanz
Aufzeichnung unter www.tsvallach.de > Handball > Videos der Abteilung Handball
TSV-News im Detail
Okt 7, 2020 • Kategorie: Herren 2
BOL Herren 2 - TSV Grafing 23.22 (11:13)

TSV Allach II startet mit hart erkämpftem Sieg in die Saison 

Am Samstag stand das erste Saisonspiel für die Allacher „Zwoate“ gegen den TSV Grafing bevor und für die Spieler war dies in zweifacher Hinsicht ein sehr wichtiges Spiel. Zum einen wollte man erfolgreich in diese Saison starten und zum zweiten hatte man vom Rückspiel in der letzten Saison, in welchem man auswärts verloren hatte, noch eine Rechnung offen. 

Das Spiel startete jedoch entsprechend zur Vorsaison sehr offen und keine Mannschaft konnte sich absetzen. Dies hatte auch viel mit dem Grafinger Torwart zu tun, der eine freie Chance nach der anderen parieren konnte. So stand das Spiel nach 19 Minuten noch unentschieden (8:8). Hier kam es jedoch zu einem Bruch im Allacher Spiel und die Grafinger konnten sich bis zur Halbzeitpause mit 2 Toren zum 11:13 absetzen.

Die Ansprache in der Halbzeit war klar. Die Konzentration erhöhen und die sicheren Tore reinmachen; dann konnte das Spiel noch gedreht werden. Dies gelang auch am Anfang und die Allacher konnten sich mit einem 4-Tore-Lauf auf 15:13 absetzen. Danach schüttelten sich die Grafinger und es gestaltete sich das aus der ersten Halbzeit gewohnt offene Spiel. Die Führung wurde aber nie wieder abgegeben und das Spiel mit viel Kampfgeist sowie etwas Glück über die Ziellinie gebracht und mit 23:22 gewonnen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass das Spiel von viel Nervosität geprägt wurde und sehr verkrampft war. So wurde sich teilweise auf alles andere konzentriert, bis auf das eigene Spiel. Dies war aber nach der kurzen Vorbereitung unter schwierigen Umständen zu erwarten und soll bis zum nächsten Spiel im Training angepasst werden. Nächste Woche wartet mit dem TSV Trudering der nächste Gegner und das nächste Heimspiel auf die Männer der „Zwoaten“. Dieses wird wie auch das Spiel der männlichen A-Jugend per Facebook gestreamt, da keine Zuschauer zugelassen sind. Wir freuen uns auf jegliche Unterstützung.

Es spielten: Stegemann, Rößle (beide Tor), Thomas (2), Poschenrieder (1), von Hoenning (1), Hofmann (4), Berger (1), Hellberg (5), Bayerl, Schäfer (1), Stolz (5), Heuberger (1), Schilling (2)